Pflegeanleitung für Brillengläser

  • Reinigen Sie Ihre Brille unter (handwarmen) fließendem Wasser.
  • Benutzen Sie ausschließlich Reinigungsmittel ohne anionische Tenside und Lösungsmittel.
  • Sollte kein fließendes Wasser zur Verfügung stehen, verwenden Sie bitte ein staub partikelfreies Microfasertuch (nicht ideal).
  • Vermeiden Sie extreme Temperaturen.
  • Entfernen Sie umgehend Schweiß oder Hautfette und beugen Sie damit chemischen Belastungen der Beschichtung vor.
  • Ideal ist eine Reinigung mit einem speziellen Ultraschallgerät für Brillen.

Legen Sie Ihre Brille bitte nie mit dem Glas auf eine raue Oberfläche und nutzen Sie bitte keine Papiertücher oder raue Textilien zum Putzen der Brille.

 

Beschichtete Brillengläser sind hochwertige Optiken und benötigen einen sorgfältigen Umgang und eine adäquate Pflege

Verschmutzungen sind bei superentspiegelten Brillengläsern sichtbar. Doch nicht alle Reinigungsmittel sind für diese hochwertigen Veredelungen brauchbar.
Besonders Kunststoff-Brillengläser reagieren bei Schweißeinwir­kung, thermischer Belastung oder beim Einsatz aggressiver Reini­gungsmittel mit Schichtaufweichungen und -ablösungen. So ist ein Haushaltsreiniger oder Spülmittel für Trinkgläser nicht für Brillenglä­ser geeignet. Auch viele feuchte Brillenputztücher können den Schichtaufbau nachhaltig schädigen.
Bei extremen Temperaturschwankungen oder Temperaturen ober­halb von 65°C dehnt sich die Entspiegelungsschicht in einem an­deren Verhältnis als das Glasmaterial aus. In der Folge entstehen Risse, die den Sehkomfort dauerhaft beeinträchtigen.


Zurück


Sicher und bequem einkaufen

Sicher und bequem einkaufen.

Mengenrabatt und Staffelpreise

Günstige Lesebrillen jetzt noch günstiger kaufen. Richtig sparen beim Kauf einer größeren Menge durch Staffelpreise.

» Zu den Lesebrillen

Hallo! Schön, dass Sie da sind.

Service-Hotline

Sie haben Fragen? Dann sprechen
Sie mit unseren Augenoptikern.

Mo. bis Fr. von 8:30 bis 16:00 Uhr

072 76 / 966 70 50